Dass Luder teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Asian

Dass Luder teil 2Zu erst schaute ich mir die ganzen Bilder von Cindy an.Schon extrem meine Kleine, was die sich alles in die Fotze gearbeitet hat. Auch die Schamlippen hat sie verdreifacht. Nur die Titten blieben relativ normal.Ich verglich die Bilder unrasiert und das von gestern . Sie hat einen Riesenbusch bekommen.Ich dachte ich verändere erst mal die Brüste. Da Cindy nicht vollschlank ist und ein kleines Bäuchelchen hat sind auch ihre Brüste dem entsprechend. Gute D Körbchen schön hängend aber die Brustwarzen normal nach vorne. Cindy saß vor ihrem Laptop und wartete sichtbar auf Befehle. Ich:Hänge Dir Gewichte an die Warzen.Eine Minute hatte ich ein Bild mit kleinen Kügelchen an den Warzen.Ich:Gewichte, kein Spielzeug.Obwohl ich sah wie Sie sich abmühte wartete ich auf das nächste Bild.Ich:Schon besser.Cindy hatte sich an jeder Seite eine Kaffeetasse dazu gebunden. Jetzt zeigten die Warzen nach unten.Nurse Angel:Besser?Ich:Nur Chatten wenn du gefragt wurdest,. Zur Strafe : Ersetzte die Kaffeetassen durch vvolle Wasserflaschen.Jetzt bekam ich ein Video geschickt. An Cindys Nippel baumelten volle Wasserflaschen.Ich:Jetzt noch jeweils eine Wasserflasche an jede Schamlippe.Auch hier erschien das Video prompt auf meinem Tablet. Immer mehr glänzte ihre Fotze. Zum Schluss des Videos lief schon Flüssigkeit heraus.Ich:Du darfst 2 Orgasmen lang wichsen, aber ohne Hände und mit 2 verschiedenen Dingen.Ich sah am Rechner wie Sie sich abmühte und was Sie alles ausprobierte. Konnte leider nicht den Gesamten Raum sehen und war gespannt.20 Minuten später , ein Video mit 720 MB Länge 12 Minuten in HD.Alter Falter, der erste Orgasmus mit meiner alten Lavalampe !!!. Das Ding ist 45 cm hoch und zur Hälfte in meiner Kleinen verschwunden. Ich muss unbedingt nachschauen wie dick das Teil ist.Außerdem hätte sie vorher den uralten Staub abwischen können, die 2 Jahre die Cindy weg war hat niemand das Teil geputzt den das Zimmer stand leer.Auch ihr Konfirmationskerze musste herhalten, die hatte Sie fast komplett im Loch und faszinierend war dass Sie ohne Mithilfe der Hände , mit ein wenig hin und her wackeln ins Loch rutschte. Die Farbe der Verzierung war danach allerdings komplett weg.Ich:Merke Dir die teile gut, für das nächste mal sind die Tabu.Cindy durfte die Flaschen entfernen und die Warzenbehandlung zeigte erste Erfolge.Ihre Nippel waren etwas aufgedunsen und hingen leicht nach unten.So langsam viel mir nichts mehr ein was Cindy noch machen sollte da versuchte ich auf das ganze zu gehen.Ich:Trinke mit deinem Stiefvater einen Kaffee , unterhalte Dich ganz normal und habe aber 2 Orgasmen in der Zeit.(Video ist ein muss)Nurse Angel:??? Oh Gott NeinIch:Erst nach diesem Video hörst du wieder von mir. Chat Ende)Hoffentlich war ich nicht zu weit gegangen, ich sah Cindy aufgeregt in ihrem Zimmer auf und ab gehen. Sie schrieb mit Jenny. Kurz später öffnete sie die Amazon Seite am Rechner. Sie suchte nach Camcordern und anderem Aufnahmemöglichkeiten. Angeklickt und weitergeklickt. Zwischendurch ein Anruf von Jenny und ihre Miene erhellte sich. Sie suchte bei Amazon nach Spycams und wurde fündig.5 verschiedene bestellte Sie 2 davon per Nachtexpress. Dann schloss Sie die Seite.Ein paar Minuten später kam Sie in die Küche und sagte „Morgen früh kommt ein wichtiges Paket für mich, da sind wichtige Prüfungssachen drinn. Du bist doch zu hause und nimmst es an.Da ich am Stuhl saß zog ich die kleine zu mir und gab ihr einen Kuss auf die Stirn, dabei konnte ich ihr in den Ausschnitt schauen und sah ihren schwarzen BH , der mehr zeigte als verbarg.„Du bist lieb“ sagte sie weiter und verschwand im Zimmer.Ich spielte am Tablet und war ins Spiel vertieft, plötzlich wurde das Fernsehen lauter.Daraufhin öffnete ich sofort die App und sah gerade noch das sich Cindy die Möse wieder voll stopfte. Clever dachte ich den Diesmal stopfte Cindy zum Schluss ein Gästehandtuch hinein.5 mal Stand Cindy noch auf und half jedes mal noch mit den Fingern am Kitzler nach, während ihr Blick nicht vom Schulbuch abschweifte. Danach schlug sie das Buch zu, holte ein Handtuch aus dem Regal und legte es auf das Bett. Sie drückte zuerst das kleine Gästehandtuch heraus. Gefolgt von der Vibro Kugel , der Rest erstaunte mich doch sehr. 4 Lippenstifte und 2 Schminkdöschen hatte Sie sich noch hinein gearbeitet.Am nächsten Morgen brachte der Postbote 2 Pakete für Cindy. Ich musste Unterschreiben bahis firmaları und bedankte mich. Die Päckchen legte ich Cindy ins Zimmer.2 Stunden später war die kleine von der Arbeit zu hause. Nach eine kurzen Unterhaltung sagte ich ihr , dass ich erst mal einkaufen gehe und sie sich hinlegen kann. Ich verabschiedete mich und sagte so in 45 Minuten bin ich wieder da.Mein Tablet hatte wie , wie eigentlich üblich, vorm Fenster stehen zum aufladen, aber dabei die Webcam aktiv und konnte übers Handy den kompletten Flur sehen.Eingekauft hatte ich ja schon und wartete im Keller was oben in der Wohnung passiert.Cindy steht in der Küche und öffnet erst mal alle Pakete. Eine Art Feuerzeug , etwas das aussah wie ein Duschgel, ein USB Stick. Und 2 andere Sachen. Cindy fummelte zuerst etwas unter dem Küchentisch. Verschwand mit dem Duschgel im Bad und ging mit einem teil in ihrem Zimmer. Blickte dabei laufend auf ihr Handy und rannte wieder. Nach einer halben Stunde sah ich ihr an dass Sie erleichtert war und begab mich nach oben mit der Einkaufstasche. Ich stellte die Tasche auf den Boden und konnte unter den Tisch sehen. Sie hatte eine Kamera direkt unter den Tisch angebracht zu ihrem Stuhl hin. Das Deo fand ich auf dem Fensterbrett im Bad wieder, aber verkehrt herum. In der Küche kochte ich mir einen Kaffee. Sekunden später stand Cindy hinter mir, nur mit ihrem Schlaf Shirt bekleidet. Da sie keinen BH anhatte konnte ich deutlich ihre erregten Nippel unter dem Shirt sehen.„Gibst du mir auch einen Kaffee, ich kann einfach nicht schlafen“„War schlimm heute im Krankenhaus.“fragte ich gespielt mitfühlend.Ich stellte Zucker und Milch auf den Tisch und goss ihr eine große Tasse ein. Mir machte ich zuerst etwas Milch in die Tasse und goss ebenfalls Kaffee ein. Cindy rückte ganz dicht unter den Tisch uns spielte etwas an ihrem Handy. Ein paar Sekunden später legte sie es verkehrt herum auf den Tisch. „Na, heute kein Dauer Chatten „ sagte ich. „Nein“ sagte Sie „habe auf lautlos, einfach nur Kaffee mit meinem allerliebsten Papa.Eine Hand hatte sie unter dem Tisch und eine am Kaffee. 20 Minuten lang redeten wir über Gott und die Welt. Ihr Mund stand nicht still, aber ein paar mal fragte ich ob irgendwas ist, was sie verneinte.Kurz später legte Sie die Hand auf den Tisch und ich sah deutlich die glänzenden Finger , und verabschiedete sich in ihr Zimmer. Beim hinterher schauen , sehe ich einen großen nassen Fleck am Shirt. Auf dem Stuhl ist eine kleine Pfütze.Ich öffnete den Chatroom und wartete.Nach 20 MinutenNurse Angel:Meister?Ich wartete quälende 10 MinutenIch:Video?Nurse Angel:Habe es losgeschickt.Ich:Wie war es?Nurse Angel:Hätte nicht gedacht das es so geil ist, hatte aber viel mehr Orgasmen.Ich:Und dein Stiefvater?Nurse Angel:Der hat nichts gemerkt.In aller Ruhe schaute ich mir das Video an. Zuerst sehe ich nur das Hellblaue Shirt auf den Oberschenkeln liegen. Sie rutscht mit dem Stuhl weiter unter den Tisch und spreizt die Beine.Deutlich sehe ich jetzt ihr Schamhaar. Mit der Linken Hand rollt sie das Shirt hoch. Ihre Fotze glänzt nicht , sie läuft regelrecht aus. Richtig fest drückt sie sich den Kitzler , den sie regelrecht aus ihrem Häuschen geschält hat. Hier hatte sie bereits ihren ersten Orgasmus. Deswegen auch der Versprecher von Ihr. Ein paar Sekunden Pause. Sie zieht sich die Schamlippen nach vorne und rollt sie durch die Finger. Der Mittel und der Ringfinger suchen sich ihren Weg in die Fotze. Ganz schnell wackelt sie mit den Fingern. Plötzlich hustet Cindy und ihre Finger verharren im Loch. Ich sehe wie sie versucht ihre Beine unter Kontrolle zu halten, die jetzt zittern. Wenn ich das erste Husten deute, dann weiß ich Cindy hatte noch nicht einmal vom Kaffee getrunken. Hat das Luder auch eine offene Fotze. Nach dem dritten Orgasmus schaffen es die Schamlippenmuskel nicht mehr die Fotze zu verschließen. 2 mal kommt die Kleine noch. Mit den Fingern merkt Sie das au dem Stuhl eine Pfütze ist. Deswegen kippt sie auch den Kaffee so schnell hinab und steht auf.Ich:Anweisungen folgen.Ich setzte mich auf den Balkon und sehe durch mein Handy das Cindy in die Küche geht und die Kamera unter dem Tisch entfernt. Mit den Fingern fährt sie über die kleine Pfütze am Stuhl und leckt die Finger ab. Bis sie die ganze Pfütze beseitigt hat. Und wieder sehe ich die Nippel.Ich:Was arbeitest du?Nurse Angel:KrankenschwesterIch:Wie kaçak iddaa viel Personen leben bei dir zuhause?Nurse Angel:Mutter , Diddi, und ichIch:Schicke mir jede Woche deinen DienstplanNurse Angel:Ja, Meister, aber für was denn?Ich:Nur Ja oder Nein. Zur Strafe Binde dir die Brüste abNurse Angel:Ja Meister5 Minuten später bekomme ich ein Video wo Sie ihre Brüste abbindet.Ich:Hast du gute FreundinnenNurse Angel:Ja Meister 2 StückIch:Bist du lesbischNurse Angel:Nein, MeisterIch :Bestelle 1 nach hause zu Dir HEUTENurse Angel:Ja MeisterIch:Zur Strafe bleiben die Brüste abgebunden Nurse Angel:Ja Meister, Jenny kommt in einer halben StundeIch:Weiß Sie von Deinen Neigungen?Nurse Angel:Bin Mir nicht sicher. Theoretisch ja, aber jetzt PraktischIch:Gebe Bescheid wenn Sie da ist und erzähle ihr alles.Gegen 16.30 Uhr klingelte es an der Haustür. Ich machte auf. Ich begrüßte Jenny und sagte ihr das Cindy da sei.Ich: Die Brüste bleiben abgebunden, du darfst dir dein Shirt überziehen.In der Zwischenzeit war Jenny oben. Jenny ist einen ganzen Kopf kleiner wie Cindy. Kleine Brüste, kleiner Hintern aber sonst sehr lieb und bei mir eher zurück haltend. Cindy erwartete Jenny schon in ihrer Tür und holte sie hektisch herein.Über den Laptop konnte ich hören über was sich die beiden unterhielten.Jenny sagte „ich denke wir wollten heute nach Leipzig in die Cocktail bar und du bist noch nicht einmal fertig.“„Kannst du dich erinnern , wir redeten über den Chatroom und über Sex“„Natürlich warf Jenny ein, dass machen wir doch andauernd und unsere Fantasien lassen wir freien lauf.“„Du Jenny, das mit dem Sex mit meinem Ex da war nichts gelogen.“ Cindy zog ihr Shirt hoch und zeigte Jenny ihre abgebundenen Titten.Jenny schrie „Uiii“ und Cindy hielt ihr den Mund zu. „Leise, Diddi ist im Wohnzimmer“„Ich schau mal schnell nach ihm“ sagte Jenny.Blitzschnell legte ich mein Tablet hin und stellte mich schlafend.„Der schläft tief und fest“ sagte Jenny beim zurückkommen.Cindy war erleichtert und Cindy sc***derte aus ihrem Sexleben. Zwar nicht alles aber immerhin.Jennys Knospen drückten sich durch das Shirt, es ging also nicht spurlos an ihr vorüber.Nach den Erzählungen sagte Jenny „Und deswegen sitzt du noch hier mit abgebunden Titten“ sie schmunzelte dabei. „Nein“ wurde Cindy kleinlaut „ich habe einen Meister im Chatroom gefunden.“Jenny fuchtelte mit den Händen und schimpfte mit Cindy, bis Sie schließlich sagte „Cindy, wie schlimm ist es?“ Hat er irgendwas von Dir was dich belasten kann?“ „Er hat Bilder und Videos von mir, aber er weiß nicht wie ich heiße oder wo ich wohne und die Videos sind ohne Kopf.“ „Was ist sonst noch anders“ fragte Jenny wieder.„Ich habe meine Möse seit 3 Wochen nicht mehr rasiert, auf verlangen des Meisters.“„Zeig mal her“„Wow, das ist aber mal ein Bär“ „ich schreib ihn mal an. Ok Jenny“Jenny nickte nur und Cindy tippte.Nurse Angel:Sie ist jetzt da, MeisterIch:Was weiß Sie?Nurse Angel:fast allesIch:Hallo JennyJenny wurde knallrot im Gesicht und begann zu schwitzen und fragte Cindy ob Sie was schreiben sollte, was Cindy bejahte.Jenny:HalloIch:Hast du einen Freund?Jenny:Nein, ich habe keinen FreundIch:Wie siehst du aus, schicke mir ein Bild von Dir?Jenny:Damit du weißt wie ich aussehe und mich gleich erpressen kannst.Ich:Natürlich , wie bei Cindy auch, ohne Kopf, erst mal nur die Brüste.Ich sah und hörte im Tablet wie die beide sich unterhielten. Beide kicherten und plötzlich zog Jenny das Shirt aus und öffnete den BH. Cindy fotografierte Jenny und schickte es an mich.Jenny:Und zufrieden.Ich:Woher weiß ich das es Deine sind und keine aus dem Web?“Wieder redeten die Beiden und Cindy schrieb mit Lippenstift Jenny auf ihren Bauch.Jenny:Jetzt zufrieden.Ich:JaIch:Magst du Cindy?Jenny:Natürlich, meine beste Freundin.Ich:zeigst du mir auch dein Fotze?Und womit ich nicht rechnete , Sekunden später zog sich Jenny aus und lies sich von Cindy die Fotze fotografieren.Nurse Angel:Hier Meister , ihre Fotze.Ich:Jenny, magst du Cindys Brüste befreien?Jenny:JaIm Tablet sah ich wie Jenny das Bondage Seil und langsam wieder Blut in die blauen Titten von Cindy floss. Es juckte wahrscheinlich fürchterlich , denn Cindy juckte an den Brüsten und konnte nicht aufhören. Nur langsam wurde die Farbe wieder normal.Ich:Jenny, willst du es auch versuchenJenny:Was?Ich:Deine Brüste abbinden.Mit jedem reden wurden Jennys Brustwarzen immer größer und länger. kaçak bahis Wie Cindy auch hat Jenny große Nippel und im Gegensatz zu Cindy sind ihre Warzenhöfe Kreis rund und hellrot. Die von Cindy oval und sehr dunkel. Aber Jenny ist relativ hellhäutig und Cindy braungebrannt.Ich:Bearbeite doch mal Cindys Brüste und Cindy, alles filmen zum Beweis.Tatsächlich knetete Jenny an Cindys Brüsten herum. Cindy schien es sichtlich zu gefallen und Jenny wurde mutiger und zog Cindy die Warzen lang.Nurse Angel:Dein Video Meister.Ich:Jenny, keine Zähne?Jenny:Mein Gesicht!!!!Cindy redete Jenny etwas ins Ohr und schrieb.Nurse Angel:ich habe noch Latex und LedermaskenIch:OK.Zehn Minuten später bekam ich ein Video das seines gleichen sucht. Cindy rubbelte mit dem Unterleib hin und her und streckte plötzlich die Beine nach vorne. Sie hatte tatsächlich einen Orgasmus nur vom bearbeiten der Brüste.Ich:Jenny, du musst mir helfen. Cindys Fotze muss rasiert werden damit sie so glatt ist wie Deine. Setzt euch beide die Masken auf.Jenny:OkJenny öffnete vorsichtig die Tür und ich stellte mich wieder schlafend. Gerade rechtzeitig, den Jenny öffnete die Wohnzimmertür und schaute hinein. Leise verschloss Sie wieder die Tür und sagte zu Cindy „Die Luft ist rein.“ Beide liefen nackt , nur mit Shirt in der Hand und Maske auf dem Kopf ins Bad. Ich hatte Glück. Cindy hatte die Duschgelflasche umgedreht, so hatte auch ich guten Empfang.20 Minuten dauerte das Spektakel und als Zugabe rasierte auch Cindy Jennys Fotze nach.Nachdem beide wieder im Zimmer waren, machte ich etwas Radau ging in den Flur und sagte „ich muss noch mal ne Stunde weg. Bis Mama kommt bin ich auf jeden Fall zuhause. Tschüss Mädels.„Ja Tschüss“ kam es zurück.Bereits unten im Auto schrieb ichIch:Sieht besser aus. Jenny fessele Cindy die Arme und sage wenn du fertig bist.Jenny:Ja, bin fertigIn der Zwischenzeit stand ich auf dem Parkplatz beim Supermarkt , so dass mich niemand sehen konnte.Ich:Jenny mach es dir selbst, aber im stehenAuch hier war ich überwältigt . Jenny wichste los als gäbe es kein Morgen. Sie wichste mit einem 2 Hand System 2 Finger in der Fotze und die andre Hand am Kitzler. Beim Orgasmus wäre das Mädel fast hingefallen.Jenny:VideoDonnerwetter, ohne Befehl ein Video gemacht und mir geschickt.Ich:Jenny, setzte dich auf das Gesicht von Cindy , lass dich lecken und bearbeite die Fotze von Cindy nach belieben. Bei Cindy mindestens 3 Orgasmen.Jenny setzte sich sofort auf das Gesicht von Cindy und rutschte hin und her. Sie suchte irgendwas und fand die 0.5l Wasserflasche neben dem Bett und schob sie Cindy in die Fotze und rammelte los.Von Cindy hörte ich nur MMM MMMM mmmmm. Jenny hob den Kopf etwas und Cindy sagte „Dreh die Flasche um“ Jenny drehte die Flasche um die leicht in die Fotze von Cindy rutschte.Nach kurzer zeit schaute fast nur noch der Deckel heraus. Schon einmal verkrampfte Cindy und hielt die Flasche mit den Muskeln fest. Jenny lies kurz los und Cindy drückte die Flasche schnell heraus. Es schien Jenny zu erregen den Cindy drehte den Kopf kurz zur Seite und gurgelte „langsam ich ertrinke ja gleich“ leckte aber sofort wieder die Fotze von Jenny. Die wiederum kam mit den Händen nicht mehr an die Flasche und leckte jetzt auch an Cindys Fotze. Cindy legte die Beine nach hinten und hielt Jenny in dieser Stellung Bis Sie plötzlich verkrampfte und zuckte.Jenny drückte nun beide Beine von Cindy nach unten was ihren Unterleib nach oben drückte. Selbst ich konnte sehen das Cindys Loch weit offen stand. Jenny drückte eine Faust in Cindy und brachte sie zum nächsten Orgasmus. Jenny stieg von Cindy ab uns stöhnte ich kann nicht mehr. Cindy rief nur „ mehr, noch einen mit der Faust „ Jenny setzte sich auf das Bett und zog Cindys Unterleib zu sich hoch. Auf dem Nachttisch standen noch die ganzen bunten Dekosteine, Dekoflusssteine 1kg stand darauf, Jenny öffnete das Netz und schüttete die Steine einfach in ihr Loch. Schüttete jetzt die viertel Flasche Mineralwasser dazu und sagte „ So jetzt erst mal Steine waschen“ Sie steckte die Hand zu den Steinen und rührte darin herum wie in einem Kochtopf. Ein paar Steine fielen heraus und Cindy schrie einen weiteren Orgasmus heraus.Ich war schon wider auf dem weg nach oben in die Wohnung und sagte „ich bin wieder da“und setzte mich in die Küche. Zuerst kam Jenny aus dem Zimmer und ging splitterfasernackt ins Bad und kurz später Cindy. Unterwegs fielen ihr Steine aus der Fotze auf das Laminat. Glück gehabt, sie hatten mein kommen gar nicht bemerkt so schlüpfte ich wieder ins Wohnzimmer.Ich:Alles OkNurse Angel:Ja MeisterJenny:Ja Meister Ende teil 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *