Zu Besuch bei meiner Mutter Teil 3

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Zu Besuch bei meiner Mutter Teil 3Als ich nun auch eingiebieg auch die andere Titte bearbeitet hatte , merkte ich , wie mein Schwanz nun inzwischen immer mehr pochte, Ich war so geil , wie noch nie im Leben . Als ich gerade anfangen wollte , die andere Titte wieder zu bearbeiten drückte meine Mutter meinen Kopf weg und fragte mich , ob mich ihre Brüste wirklich heiss machen würden. Was ich natürlich sofort bejahte . Aber meine Mutter meinte nur , das sie das nicht glaube , das mir so alte Hängebrüste gefallen würden. Was sollte ich tun . Sie glaubte mir einfach nicht. Also kam mir die Idee. Ich holte meinen steinharten Schwanz aus der Hose . Meine Mutter erschrak . Sie war halt prüde . Aber sie konnte ihren Blick nicht abwenden . Da ich rasiert war , nahm ich an meine Mutter hatte sowas noch bahis firmaları nicht gesehen . Da sie meinen Schwanz immer noch anschaute und kein Wort rausbrachte , schob ich nun meine Vorhaut soweit ich konnte zurück , damit sie sich meine nasse Eichel genau anschauen konnte. Was sie auch tat. Als ich dann auch noch anfing ihn langsam zu wichsen , meinte sie aufeinmal , jetzt wäre aber genug. Ich war erschrocken , hatte es wohl übertrieben . Aber es war mir egal. Die Situation war einfach nur geil. Also stand ich auf und stellte mich genau vor sie , so das mein harter Schwanz genau vor ihrem Gesicht stand.Meine Mutter bekam vor lauter Staunen den Mund nicht zu. Vor lauter Geilheit sagte ich zu ihr, ohne überhaupt nachzudenken , wenn sie jetzt nur in Strumpfhose wäre , würde ich es kaçak iddaa ihr nach Regeln der Kunst besorgen . Jetzt wurde meine Mutter rot , und meinte nur , jetzt wäre aber Schluss. Also gut sagte ich . Ich müsse jetzt ersteinmal kalt duschen gehen . Da meine Mutter nicht antwortete , ging ich nach oben um zu duschen. Nach dem ich geduscht hatte , zog ich mir nur den Bademantel über und setzte mich in der Ferienwohnung zum Rauchen auf die Couch. Ich musste die ganze Zeit nur an Mutters Rieseneuter denken . Also fing ich an mir einen zu wichsen . Bis ich auf einmal hörte , wie jemnad die Treppe hochkam . Schnell versteckte ich meinen harten Schwanz wieder im Bademantel . es war nartürlich meine Mutter.War ja sonst auch keiner im Haus . Sie kam rein und stellte sich neben mir vor die Couch kaçak bahis .Sie trug ihren omamäßigen Nikibademantel und hatte Nylonstrümpfe an. Da der Bademantel so gross war, konnte man keine ihrer geilen Rundungen erkennen .Sie sagte , das wirklich niemand erfahren düfte, was vorhin passiert wäre. Ich müsse es ihr hoch und heilig versprechen .Was ich natürlich tat. Es muss ihr anscheinen wirklich peinlich gewesen sein .Sie war halt prüde . Als ich dachte , das wär es gewesen und sie würde wieder nach unten gehen , öffnete sie au aufeinmal ihren Reißverschluss vom Bademantel. Jetzt war ich wieder fassungslos .Sie zog den Bademantel aus und stand nur in Strumpfhose vor mir . Mein erster Blick war natürlich zwischen ihre Beine. Ich konnte eine voll behaarte Fotze erkennen.Ich genoss den Anblick. Die Frau meiner nassen Träume stand nur in Strumpfhose vor mir . Meine Mutter sagte zu mir , ich soll auch meinen Bademantel ausziehen. Ich gehorchte natürlich , stand auf auf und zog ihn aus .Mehr beim nächsten Mal

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *