Cyprus 12

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Cyprus 12Kapitel 12 Zurück zum HotelDann wurde es schlagartig dunkel (wie immer in diesen Ländern, Licht an, Licht aus. Keine Dämmerung wie in unseren Breitengraden) und auch kühler. Wir verzogen uns in die Hütte und unterhielten und nach einer Weile wurden wir müde und machten und Bettfertig. Aufgrund der Tatsache, dass wir morgen sehr früh abgeholt werden sollten, zogen wir uns lieber die Schlafsachen an.Mitten in der Nacht wurde ich wach, weil irgendetwas an mir herum machte. Und richtig, im Mondlicht konnte ich schemenhaft Michael (natürlich, der war dauergeil) erkennen der über meinem Hintern hockte und versuchte die Hose runter zu ziehen. Ich ließ ihn. Als er es geschafft hatte die Hose nach unten zu ziehen, zog er meine Backen auseinander und schob seine stocksteife eingeölte Stange durch meine Rosette, dabei stöhnte er verhalten, denn er wollte mich ja nicht wecken. Er fing an zu stoßen wurde aber dabei immer lauter, sodass ich „wach“ wurde, und auch Christos regte sich.„He, ihr könnt doch nicht ohne mich bumsen“ war dieser der Meinung, kam rüber, steifte Michael die kurze Hose runter, ölte seine Lanze ein und versenkte sie mit einem Ruck in Michael.Ohne eine Miene zu verziehen schluckte Michael den dicken Prügel von Christos. Dann ging die fröhliche Fickerei los. Jedes Mal wenn Christos zustieß versenkte dieser seine Latte im mir. Das ging eine ganze Weile so, bis Christos anfing zu hecheln und zu stöhnen „Aaaaaaahhhhhh, tut das gut“ und füllte Michael ab. Dadurch kam nevşehir escort bayan auch Michael zum Orgasmus und unter lautem „Aiiiiiiiiiiiiii, ahhhhhhhhh“ kam er auch und schoss eine Menge Saft in meinen Darm (wo nahm dieser Knirps das denn alles her?). Das war auch für mich zu viel und ich schoss den Rest meiner Sahne in das vorsichtshalber untergelegte Handtuch. Danach war wirklich Schicht im Schacht. Die Jungs leckten sich noch gegenseitig sauber und gingen in ihre Betten. Wir schliefen alle sofort ein.Am Morgen wurden wir wach, als ein Auto auf dem Gelände hielt. Pavlos war gekommen um uns zum Mittagessen abzuholen.Nach dem Essen brachte mich Pavlos zurück in Hotel, wo ich dann auch freudig Empfangen wurde.Mir fiel auf, dass Walter und Manfred fehlten „wo sind die beiden? Fragte ich.„Die sind weggefahren in irgendeine Disco, wir hatten keine Lust und wollten auf dich warten“ erzählte Lukas.Dann hielten mich drei fest und ein anderer verband mir die Augen „wir haben eine Überraschung für dich vorbereitet“ verkündete Liam.Sie führten mich aus dem Hotel, wenn ich mir den Weg richtig gemerkt hab ging es zum Tauchstrand.Richtig ich hörte das Tor knarren.„So jetzt kommt die Überraschung“ sagte Norbert.Die Jungs nahmen mir die Augenbinde ab.Ich konnte es nicht glauben, da stand ein Tisch, mit Kerzen beleuchtet und vollgepackt mit reichlich Köstlichkeiten.„Dein Geburtstagsgeschenk nachträglich zum 30.“ riefen sie mir zu.Dabei zogen sie mich mit sich und bevor sie mich escort nevşehir hinsetzen ließen zogen sie mir die Klamotten aus, viel war es ja nicht. Erst jetzt fiel mir auf, dass sie alle nur ne knappe Badehose anhatten. Die flogen jetzt auch in den Sand und sechs stei-fe Lümmel lachten mich an.Dann wurde gegessen, sie hatten auch den scheren zypriotischen Rotwein nicht vergessen „für jeden von uns Jungs eins, hat Walter erlaubt“ sagte Lukas. Gut gesättigt lehnte ich mich nach einiger Zeit zurück.Auch die Jungs waren satt, sprangen auf schnappten mich und schleppten mich mit dem Bauch nach unten zu einer, mit Decken und Laken zurechtgemachten Spielwiese. Dabei zog mein steifer Pimmel eine Furche in den Sand. Nachdem sie mich auf den Decken abgelegt hatten. Kam Kevin und meinte „dein Ding ist ja voller Sand, das geht nicht, stülpte seinen Mund über meinen Lümmel lutschte den Sand weg und spülte sich den Mund mit Mineralwasser aus. Ich wurde so was von geil, dass mir jetzt alles egal war.Die Burschen gruppierten sich um mich und dann waren auf einmal tausend Hände an meinem Körper. Lukas hob mein Becken nach oben und Liam stapelte die Stuhlkissen unter meinem Hintern.„So“ meinte Lukas „vor drei Tagen hast du mich entjungfert, das hat mir so gut gefallen, dass ich es dir jetzt zurückgeben will.“Sie hatten sich Gleitcreme besorgt, damit schmierte er uns jetzt ein, setzte seinen Stecher an meine Rosette und schob langsam seine Eichel durch den Muskelring. Ich verging vor nevşehir escort bayan Geilheit aber die Burschen verstanden es mich immer wieder vom Spritzen abzuhalten. Nach kurzer Zeit röhrte Lukas auf „ich koooommmmeeeeee“ und schoss mir seinen Bubensaft in den Darm.„Jetzt darf ich endlich kommen“ dachte ich. Lukas zog sein ausgespritztes Rohr aus mir heraus, da kam schon Kevin über mich. Ich konnte das gar nicht glauben. Noch vor ein paar Tagen wussten sie noch nicht wie schön das sein kann und jetzt machten die Burschen es fast perfekt.„Während du weg warst haben wir geübt und wie du siehst waren wir fleißig“ sagte Kevin unter Stöhnen. Mir wurde immer noch nicht erlaubt zu spritzen. Sie kamen alle über mich zum SchlussNorbert und Liam. Liam war sehr zärtlich und sagte „du hast mich auch verwöhnt und jetzt habe ich die Ehre dich als letzter zu besteigen“Langsam stieß er zu, zum Schmieren brauchte kein Gel mehr, durch den Saft seine Vorstecher war ich mehr wie geschmiert. Lange brauchte er nicht, er war so aufgeladen, dass er nach einigen Stößen laut stöhnte „jetzt fülle ich dich ab, ich hoffe, dass du überläufst.“Das war für mich das Signal. Mein Pint wurde härter und härter und dann flogen die Batzen bis in mein Gesicht. Der Orgasmus war gigantisch. Lange noch zitterte mein Freudenspender nach dem letzten Schuss von mir. Zuckte und Zuckte unter dem erlösenden Orgasmus und dessen Nachbeben. Zum Schluss suppte er nur noch vor sich hin.Die Jungs schauten sich das an und waren der Meinung, dass sich das wohl für mich gelohnt hätte, denn die Sperma-Menge war gewaltig und es hatte sich ein Spermasee auf meinem Bauch gebildet, der langsam an den Hüften herunter floss.Fortsetzung folgtWie immer, Anregungen und Kommentare sind erwünscht.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *