Mein “Wichs”-Kumpel

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Mein “Wichs”-KumpelMit 18 Jahren hatte ich ein paar nette Freunde mit denen ich mich traf um abzuhängen, spazieren zu gehen, schwimmen zu gehen oder zusammen Hausarbeiten zu machen.Irgendwann kam Franko dann dazu. Er war sportlich, erzählte öfters von seiner Freundin und das Sie ihn nicht ranlassen wollte, wie man halt so mit 18 Sprüche klopft.Nach ein paar Monaten lud er mich dann zu sich ein, wegen Hausarbeiten machen ;)Zu diesem Zeitpunkt wusste ich schon, dass ich unheimlich auf Schwänze stehe und ich holte mir täglich mehrfach einen runter, manchmal sogar im Unterricht. Breitbeinig saß ich dann in der letzten Reihe und wichste was das Zeug hielt und spritzte dann einfach in meine Unterhose ab, einfach geil.Als ich dann nach der Schule zu Franko ging, wusste ich nicht was mich erwartete. Ich klingelte also und eine etwas ältere Frau öffnete mir, bat mich herein und schrie dann quer durch den Hausflur: „Du hast Besuch! Ich fahr jetzt einkaufen und danach noch zu Tante Margareth“.Die Frau drängelte sich an mir vorbei, sagte noch schnell „Tschüss“ und war weg. Von Franko noch keine Spur.Ich kam mir etwas seltsam vor und fragte: „Franko ? Bist du da ?“„Klar“, kam es aus einem Zimmer zurück, “komm rein“.Ich ging quer durch den Flur und öffnete die letzte Tür, aus welcher ich vermutete das dort Franko wäre und tatsächlich grinsend stand er in einer Trainingshose vor mir.„Schön das du da bist“, sagte er und grinste mich an. Sein Zimmer war, wie hätte es anders sein sollen, total unordentlich, aber güvenilir bahis das kannte ich von mir selbst.„Willste gleich anfangen mit lernen?“ Frankos grinsen wurde immer breiter.„Ich dachte du wolltest was von mir lernen“ antwortete ich. Immerhin wollten wir ja zusammen lernen damit seine Noten besser wurden.„Von dir kann ich sicher auch noch was lernen“, wieder dieses Grinsen. So langsam wurde mir mulmig. „Sag mal kennst du Matze?“.Spätestens jetzt wurde ich wohl etwas rot im Gesicht, mit Matze wichste ich oft in der letzten Reihe im Matheunterricht. „Ja, den kenne ich, warum fragste denn ?“„Der hat mir erzählt, was ihr so alles macht“. Franko grinste mich breit an und fasste sich in seinen Schritt. Zuerst dachte ich nur Scheiße, der Arsch hat erzählt wie wir wichsen und suchte eine Ausrede. Doch als ich sah, dass sich da einiges in Frankos Hose tat wurde ich neugierig und sagte nur „Und?“.„Haste Bock zu wichsen?“ fragte mich Franko, wieder total unschuldig. Natürlich hatte ich Bock und inzwischen war ich auch neugierig auf Frankos Schwanz, welchen er so hartnäckig bearbeitete.„Das wär geil“, stammelte ich und merkte, wie mein Schwanz größer wurde. Franko bahnte sich einen Weg zu seiner Couch, zog sich die Trainingshose aus und setzte sich breitbeinig darauf. Er hatte eine weiße Unterhose an, ein Fleck war darauf zu sehen und eine Beule, die er sich knetete.Wie in Trance ging ich zur Couch, setzte mich davor um in der Höhe seiner Unterhose zu sein und gierte auf seinen Schritt.„Matze türkçe bahis meinte du stehst auf Schwänze“. Wie durch eine Wand hörte ich Franko sprechen. Ich war total fasziniert von seiner Unterhose, von dem kleinen feuchten Fleck und der fetten Beule, dass ich gar nicht antworten konnte. Anstatt dessen nahm ich meine Brille ab, beugte mich zu seinem Schritt, drückte mein Gesicht auf seine Unterhose und atmete tief ein. Was für ein geiler Geruch!„WOW, du geht’s ja ran“, Franko schien zwar überrascht aber sehr erregt, denn sein Schwanz wurde härter und der Fleck auf seiner Unterhose größer.„Warst du grade noch pissen“, fragte ich ihn.„Ne, dass ist nur Vorsaft. Koste mal“Das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen und leckte mit meiner Zunge über seine Unterhose und über den feuchten Punkt, der immer größer wurde.„Schmeckt geil“, nuschelte ich und leckte wieder darüber. Sein Schwanz wurde immer härter und nahm beachtliche Ausmaße an.Ich war bereits so geil, dass nur eine Berührung gerecht hätte um abzuspritzen. Franko hingegen schien schon mehr Erfahrung zu haben, und drückte mich mit seiner Hand in seinen Schritt.„Ich wichse manchmal auf dich ab und stelle mir vor wie es wohl ist, wenn du mir einen lutschst“, sagte er und sein Blick war wild und geil als er das zu mir sagte.Ich merkte, wie ich langsam die Kontrolle verlor und immer näher an einen Orgasmus kam, mit meinen Fingern holte ich schnell seinen Prachtschwanz aus der Hose, ein wirklich geiles Teil war vor meiner Nase und endlich güvenilir bahis siteleri konnte ich ihn in meinen Mund nehmen.Sein Vorsaft schmeckte leicht salzig und ein stetiger Fluß seines Saftes kam aus seiner Eichel. Mit meiner rechten Hand umfasste ich seine Eier und stülpte mein Maul über sein fettes Teil. Seine Hand vergrub sich in meinen Haaren und drückte mich runter. Mein ganzer Mund war voller köstlichem Schwanz.Während ich ihn lutschte guckte ich ihn an, massierte seine Eier in der Hoffnung, dass er schnell abspritzen würde, denn ich konnte nicht mehr lange an mich halten. Seine Gesichtszüge wurden härter, sein Atem ging schneller und seine Eichel wurde immer härter in meinem Mund.„Ja, so habe ich mir das vorgestellt“ röchelte er, „hohl mir einfach die Sahne aus meinem Schwanz“. Da ich nicht wusste, ob er nun bald kommen würde. Knetete ich schnell noch den Bereich zwischen seinem fetten Sack und seinem Arsch, machte mein Maul schön eng für ihn und auf einmal zuckte er zusammen und stöhnte tief und wild „ Ja, jetzt endlich, ich komme, bitte mach weiter“.Plötzlich schoß mir sein Saft in meinen Mund. Er schmeckte ähnlich wie sein Vorsaft , war aber wesentlich kremiger. Als er so zuckte und sich mit den tierischen Geräuschen in meinem Mund entlud guckte ich wieder in sein Gesicht und sah, wie geil ihn das alles gemacht hatte und mit einem mal, spritzte ich in meine Unterhose ab, ohne mich zu berühren.Ich weiß nicht wie lange ich so vor ihm kniete mit seinem Schwanz im Mund. Ich leckte an Ihm und schluckte seinen frischen Saft und kam nach meinem eigenen Orgasmus langsam wieder zur Ruhe.„Jetzt weiß ich, was Matze meinte mit schwanzhungrig“ grinste Franko mich von oben an. “Das hast du sehr gut gemacht Tom”.- to be continued

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *