FKK Strand Gruppensex

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

FKK Strand GruppensexEs war bereits später Nachmittag, die Sonne schien bereits den ganzen Tag an einem strahlend, blauen Himmel und wenn das leichte Lüftchen vom Meer nicht gewesen wäre, hätte man es am Strand wohl kaum aushalten können. Patrick hatte sich mit seiner Frau Melanie einen Platz in den Dünen gesucht, wo einige Büsche Schatten spendeten. Der FKK Strand war gut besucht und sowohl direkt in Wassernähe, als auch um sie herum lagen verstreut andere FKKler und genossen die heiße Sonne auf ihrer blanken Haut. Die Hitze ging einigen Paaren ins Blut über und so konnte man immer wieder angeregt beobachten, wie sich einige Paare miteinander vergnügten und nicht nur Blicke auf sich zogen, sondern manchmal auch immer wieder recht aufdringliche Zuschauer. Inzwischen konnte auch Patrick seine Lust kaum noch bändigen und so fing er erst an Melanie über den Rücken zu streicheln und als sie ihren Kopf zu ihm drehte küsste er sie. Schnell spielten ihre Zungen miteinander und Patrick spürte wie das Blut in seinen Schwanz schoss und er innerhalb von Sekunden steinhart wurde. Er drehte Melanie auf den Rücken und ihre nackten, heißen Körper rieben geil aneinander, während ihre Hände über ihre Haut glitten. Sie küssten sich und geilten sich so immer weiter auf. Patricks Finger wanderten über Melanies Scham und ertasteten ihre vor Geilheit nassen Lippen. Sie drehten sich wortlos nebeneinander liegend in 69er Stellung und beide stöhnten laut lustvoll auf, als Patrick seinen Schwanz in Melanies Mund schob und sich ihre Lippen saugend um seinen harten Schaft schlossen und er vergrub seinen Mund in ihrem Schoss und leckte ihre salzige Fotze. Ihr wildes Treiben blieb nicht unbemerkt und obwohl sie erst wenige Minuten dabei waren sich ihrer Lust hinzugeben gesellte sich bereits ein Zuschauer in den 40ern dazu, der seine eigene Geilheit offen zur Schau trug – sein dicker Schwanz stand prall und er spielte daran. Als Melanie und Patrick es bemerkten unterbrachen sie ihre 69er und sie setzte sich bereitbeinig über seinen Schoss und rieb ihre nasse Fotze an seinem Schwanz, sie küssten sich dabei. Patrick löste seine Lippen von ihren und sagte halblaut stöhnend „Ich finds geil, wenn du andere aufgeilst.“ Melanie grinste, lehnte sich zurück, stützte sich hinter ihrem Rücken ab, so dass ihre großen festen Titten antalya escort voll präsentiert wurden und presste ihre Fotze noch fester auf seinen harten Schwanz. „Macht es dich geil, wenn ich mich ihnen so zeige?“, „Ja.“ Antwortete Patrick und ihre Blicke trafen sich. Inzwischen hatten sich zwei weitere Männer hinzu gesellt und die kurze Unterhaltung mitgehört. „Du bist ein geiles Stück.“ „Du hast geile Titten und ein freches Blasmaul.“ sagten sie und ein älterer, dicker Herr mit dichter Körperbehaarung und einem großem, dicken Schwanz mit hängendem Sack ergänzte „Ein Fickstück ist die Kleine, durch und durch…“ und zu Patrick gewandt sagte er „…wenn du fertig bist, dann solltest du mal für uns Platz machen und schauen was dein Fickstück alles aushalten kann – wenn du zum Zuschauer wirst.“ Melanie küsste Patrick tief mit Zunge und aus dem Augenwinkel sah sie, wie einer der Männer offensichtlich anderen Männer am Strand winkte. Sie löste sich, schaute Patrick in die Augen und sagte „Ich bin deine Frau, das werde ich immer sein. Meinen Körper kannst du teilen…“ Er grinste und spürte seinen Schwanz zucken während er antwortete „Blas ihre Schwänze – sei eine FKK-Strandnutte…“ bei diesen Worten spritzte er ab und sein Saft ergoss sich in auf ihren Bauch. Patrick rollte sich zur Seite und lehnte sich zurück auf den Rücken, so dass der Blick auf Melanie mit gespreizten Beinen frei wurde – ihre Spalte glänzte nass. Die Kerle lachten und stellten sich jetzt um sie herum. Melanie setzte sich auf die Knie und griff mit vor Geilheit und Aufregung zitternden Händen nach den fremden Schwänzen, umfasste sie fest und nahm sie abwechselnd in den Mund. Der dicke, haarige Kerl packte ihren Kopf dabei und fickte ihr seinen Schwanz in den Mund, so dass Melanie nach Luft rang und ihr Sabber über das Kinn lief. Patrick überlegte kurz, entschied aber nicht einzugreifen. Stattdessen rutschte er noch etwas weiter weg, griff in ihren Rucksack, holte sein Handy raus und fing an zu filmen.Die Männer griffen Melanies Körper grob ab, kneteten ihre Brüste, zogen an ihren Nippeln und fickten ihren Mund reihum – inzwischen standen drei weitere Männer dabei, als der erste schnaubte und Melanie in Gesicht und Mund spritzte. Gierig lutschte Melanie seinen Schwanz sauber, bevor er seinen Platz für einen anderen konyaaltı escort Mann frei machte. Ein hagerer Glatzkopf, beobachtete nur und wichste seinen Schwanz dabei. Kurz bevor er kam, kniete er sich hinter Melanie und spritzte ihr dann eine riesige Ladung auf ihren Arsch und Rücken. Die letzten Tropfen schmierte er ihr mit seiner Eichel über den runden Arsch. Ein weiterer Kerl packte Melanies Kopf, fickte in ihren Mund und spritze zuckend ab – sie drehte die Augen dabei, schluckte im Reflex das fremde Sperma, nur um schon den nächsten Schwanz zu lutschen. Wieder war es der alte, haarige Kerl, der Einfluss nahm, er sagte an, dass sich die Kerle abwechselnd vor Melanie zum ablutschen hinlegen sollten und Melanie auf allen vieren weiter lutschen sollte. Die Kerle spielten sofort mit und knieten sich rund um Melanie hin. Für ein paar Minuten beobachtete der alte Kerl nur wie Melanie abwechselnd Schwänze auslutschte und andere ihr auf den Rücken und Arsch spritzten – als die Gruppe Männer mit harten Schwänzen die noch nicht abgespritzt hatten anfing kleiner zu werden, ging er zu einem jungen Kerl, der wichsend hinter Melanie kniete und sagte „Steck ihn doch mal rein.“ Melanie hob den Kopf und er herrschte den Kerl, dem Melanie gerade den Schwanz lutschte an „Halt ihren Kopf auf deinem Schwanz, sie hat hier nix zu melden.“ Dann schaute er grinsend zu Patrick und sagte „Du, nur du kannst Einspruch erheben. Aber mal ehrlich, schau dir die Sauerei auf dem Arsch und der Fotze DEINER Frau an und wieviel Sperma sie schon geschluckt hat – was macht es da schon für einen Unterschied, ob ein Schwanz in ihre Fotzenloch fickt?“ Melanie hörte keine Antwort, spürte aber im nächsten Moment wie ein fremder Schwanz in ihre Fotze geschoben wurde. Der junge Kerl schob seinen Schwanz ohne Mühe in Melanies, nasses, angespritztes Fotzenloch und fing an sie schmatzend zu ficken bis er nach wenigen Minuten in ihre Fotze abspritzte. Es waren noch vier Kerle mit hartem Schwanz da und nun änderte sich der Rhythmus – statt vor Melanie zu liegen und in ihrem Mund abzuspritzen, knieten sie sich nun zum sauber lutschen vor sie hin, nachdem sie in ihrer Fotze gespritzt hatten. Ein großer, tätowierter Kerl klatschte Melanie beim Ficken auf den Arsch und krallte lara escort sich tief in ihre Arschbacken, als er abspritzte. Dann zog er ihn raus, schmierte ihn durch ihre Arschspalte, stand auf und kniete sich vor ihr hin. Der dicke, alte, haarige Kerl kniete sich als letzter Kerl hinter Melanie, rieb seine pralle Eichel durch ihre gefickte Spalte und schmierte die Säfte auf und ab. Dann setzte er seine Eichel an ihren Anus, schaute den tätowierten Kerl an „Halt mal ihren Kopf auf deinem Schwanz, ich will hier in Ruhe ficken.“ Er drückte seinen, verschmierten, dicken Schwanz ohne zu zögern in Melanies Arsch.Patrick stand auf, kam näher und filmte mit dem Handy über die Schulter vom alten Kerl, während dieser Melanies Arsch anfing hart und tief zu ficken und sie dabei hart an der Hüfte nach hinten auf seinen Schwanz zog. Melanie schnaubte, stöhnte, sabberte, rang nach Luft – sie zitterte vor Geilheit und war beim letzten Fick beinahe gekommen, jetzt vermischte sich der anfänglich ziehende Schmerz in ihrem Arsch mit ihrer Geilheit, sie konnte sich nicht mehr auf den Händen halten, rutschte runter auf die Ellenbogen, dabei flutschte der Schwanz des tätowierten Kerls aus ihrem Mund. Sie lag mit dem Oberkörper flach auf dem Boden und der alte, haarige Kerl bestieg sie von hinten wie ein Bulle und er hielt lange durch, immer wieder machte er kurze Pausen, nur um dann noch härter zuzustoßen bis er sein Sperma schließlich in ihren Arsch spritzte und Melanie dabei kam. Er zog ihn raus, schmierte ihn über ihre Arschbacken und Melanie fiel flach auf den Bauch und blieb atemlos liegen. „So Junge, jetzt gibst du mir nochmal deine Handynummer, damit du mir dein Fickstück bei Bedarf mal schicken kannst. Mit etwas Übung, kann ich sie dir zu der läufigen Hündin erziehen, die im Kern in ihr steckt.“ Patrick gab ihm seine Handy Nummer – dabei stand sein Schwanz wieder steinhart. Der alte Kerl grinste und sagte „Nun mal los junger Mann. Spring auf sie drauf. Steck deinen Schwanz rein. Immerhin ist es DEINE Frau.“ Er drehte sich um und ging lachend mit dem tätowierten Kerl weg.Patrick legte sich von hinten auf den klebrig, verschmierten, gefickten Körper von Melanie und führte seinen Schwanz in ihre Fotze, die er so noch nie gespürt hatte. Er brauchte nicht lange und spritzte auch sein Sperma in ihren Unterleib. Sie blieben so liegen, sein Schwanz wurde weich und rutschte aus ihr heraus. Er küsste ihren Hals und sie flüsterte „Darf ich deine Frau bleiben und teilst du mich bitte auch weiterhin…“ er drehte sie auf den Rücken und küsste sie leidenschaftlich mit Zunge – das war Antwort genug.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *