Das Haus der Liebe – eine wahre Begebenheit

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Das Haus der Liebe – eine wahre BegebenheitZunächst sei gesagt, dass es bei dieser Geschichte um die Beschreibung unserer aktuellen, wirklichen Wohnsituation geht. Diese ist etwas außergewöhnlich und sexuell sehr aufgeschlossen, weshalb wir euch gern davon berichten möchten. Sollten wir damit Personen erregen oder zu ähnlichem ermutigen können, hätten wir unser Ziel erreicht. Es wird weniger um die Ausformulierung sexueller Handlungen oder dergleichen gehen, wer so etwas sucht, wird hier wohl leider nicht auf seine Kosten kommen.Wir wohnen in einem freistehenden Vier-Parteien Haus aus dem Jahre 2017 im schönen Ostwestfalen. Die vierte Partei wird hier außen vor gelassen, da diese nicht involviert ist. Um Anonymität zu wahren, werden für die beiden weiteren Parteien Fantasienamen genutzt. Die Wohnung im Erdgeschoss ist ca. 75qm groß, hat eine kleine Terrasse und wird von Partei A bewohnt. Die Wohnungen im 1. OG sind Maisonette-Wohnungen mit etwa 90qm und werden jeweils von Partei B und uns bewohnt. Alle Wohnungen sind super über den Flur und das kleine Treppenhaus erreichbar. Wir wohnen also seit ca. einem ¾ Jahr gemeinsam in dem gemütlichen Häuschen und führen seitdem ein sehr aufregendes Leben in der Wohnungsgemeinschaft.Kommen wir also zu den Bewohnern:Partei A besteht aus Daniel und Kerstin, beide 23 Jahre und Studenten. Mit Kerstin sind wir schon seit der 10. Klasse sehr gut befreundet, die beiden sind seit ca. 7 Jahren zusammen und nun seit 2 Jahren verheiratet. Wir kennen die beiden, seitdem sie zusammen gekommen sind. Seitdem besteht auf reger Kontakt. Daniel hat etwas zu viel Kilo auf den Rippen, dennoch sportlich, blond, ca. 1,75 m groß und sehr ehrgeizig sowie fleißig. Kerstin hat schwarze (gefärbte) Haare, eine normale Statur, macht aber eher keinen Sport. Sie ist knapp über 1,60 m groß, trägt kleines B-Körbchen und hat einen schönen prallen Po.Partei B sind Thomas und Selina. Thomas ist 28 Jahre alt, berufstätig, blond, 1,90 m groß, schlank und sehr sportlich, da er mehrmals die Woche das Fitnessstudio besucht. Selina ist mit 29, fast 30 Jahren etwas älter und momentan Hausfrau, da die beiden vor etwa einem halben antalya eskort bayanlar Jahr ihr erstes Kind bekommen haben. Sie ist brünett und hat, sowohl vor als auch nach Ihrer Schwangerschaft, einen traumhaften Körper. Etwa 1,65 m groß, sehr schlank, ganz straffer Bauch, dennoch einen total prallen Po. Ihre Brüste waren früher kleines A, während der Schwangerschaft dann aber bis auf C angewachsen, und haben sich nun bei einem schönen B-Körbchen eingependelt.Da bleiben wohl nur noch wir beide. Wir sind beide 25 Jahre und berufstätig. Ich habe blonde Haare, 1,75 m groß und bin sportlich, da ebenfalls Studio-Gänger. Sie hat hell-braune Haare, ist schlank, macht ähnlich wie Kerstin aber ebenfalls kaum Sport. Trotzdem hat sie für Ihre Figur relativ große Brüste die einem D-Körbchen entsprechen.Wie Ihr seht, handelt es sich also um drei sehr unterschiedliche Haushalte, was es wohl für alle Beteiligten auch so spannend macht. Wir kennen uns alle schon seit Jahren und wohnen nun seit etwa einem ¾ Jahr in dieser Konstellation zusammen. Bereits durch viele Unternehmungen der Vergangenheit, wie Schwimmbadbesuche, Saunagänge, gemeinsame Urlaube oder eben auch die nächtliche, wilde Feierei, konnten man sich schon sehr gut kennenlernen und auch näher kommen. Ich denke jeder kennt es, Freunde zu haben und den Partner gegenüber gern mal etwas näher kennen lernen zu wollen, auch wenn es nur in der Fantasie ist. So ist es eben, man möchte immer das, was man eigentlich nicht bekommt. Wir haben uns also offen unterhalten und festgestellt, dass jeder seine Fantasien hat, diese zu verstecken würde wohl jeden unglücklich machen. Und eben so ticken wir glücklicherweise alle und haben uns deshalb über mehrere Wochen intensiv ausgetauscht und eine kleine interne Hausordnung geschaffen. Den Weg dorthin ersparen wir euch, denn es hat natürlich viele Anläufe sowie Ausprobieren benötigt, bis wir endlich da waren, wo wir nun sind. Gern aber erzählen wir euch von dem Ergebnis und unserem gemeinsamen, intensiven Leben seit nun ca. 4 Monaten.Regelmäßig laden wir uns gegenseitig ein, sei es das Frühstück, ein gemeinsames Abendessen, oder antalya escort eben auch der DVD Abend auf dem Sofa. Worauf man eben Lust hat, bis hierhin noch ein ganz normales Verhältnis zwischen Paaren. Niemand soll sich jedoch ausgeschlossen fühlen, weshalb jeder bei den anderen Haushalten anklopfen darf und sich jederzeit willkommen fühlen soll. Egal ob allein, als Paar zu zweit, oder eben auch mal in anderen Konstellationen zwischen den Paaren. Der große Unterschied ist wohl, dass es keine Tabus geben soll.Da wir uns mittlerweile alle sehr gut kennen, funktioniert das auch. Jeder kennt jeden nackt, hat sich sowohl gesehen als auch berührt. Des weiteren wurde sich intensivst über Vorlieben, Fantasien, Wünsche und Tabus ausgetauscht. Es braucht sich also niemand vor irgendetwas verstecken. Voraussetzung war und ist hier natürlich das absolute Vertrauen und die Ehrlichkeit. Sollte es also jemanden überkommen, soll und darf derjenige es nicht verstecken. Sei es darüber zu reden, oder gleich zu handeln. Jeder darf jeden berühren, egal wie, egal wo, solange alle damit einverstanden sind. Auch darf man sich jederzeitig gegenseitig besuchen, egal wer mit wem, so etwas wird von den anderen nicht hinterfragt. Auch wird darüber nur geredet, wenn es die beteiligten möchten, dennoch wird daraus kein Geheimnis gemacht. Ob Daniel und Selina am Ende nur gemeinsam gekocht haben, oder eben gemeinsamen Sex hatten, weiß man nicht unbedingt, es ist aber alles möglich.Hier vielleicht doch ein kleines Beispiel zur Veranschaulichung meinerseits: Vor ca. zwei Wochen habe ich freitags schon um 13 Uhr Feierabend gemacht, wäre also bis etwa 17 Uhr allein zuhause. Kerstin wohnt genau unter uns und anhand der parkenden Autos habe ich gesehen, dass sie ebenfalls alleine war. Ich war schon etwas geil, da ich nachts keinen Sex hatte, warum also allein einen runter holen, wenn ich auch runter gehen kann, dachte ich mir? Ich klopfte und wurde hereingelassen. Eigentlich wollte sich gerade die Wäsche machen, war aber so nett und nahm sich Zeit für mich. Was genau los war wusste sie nicht, dennoch nahm sie sich die Zeit, das muratpaşa escort gehört für uns einfach dazu. Wir setzen uns aufs Sofa und schauten etwas fern. Sie war in meinem rechten Arm, spätestens als dann aber meine rechte Hand von oben durch ihr Dekolletee in Ihrem BH wanderte, wusste Sie wohl wo das ganze hingehen soll, war aber vollkommen okay für Sie. Ich knetete Ihre Brust beim Fernschauen, sie streichelte meinen Oberschenkel. Nach kurzer Zeit kam Daniel von der Uni und betrat die Wohnung. Wir begrüßten, klingt für die meisten jetzt wohl sehr fremd oder auch unglaubwürdig, es ist aber so, es war für niemanden ein Problem. Er machte sich an seine Hausarbeit und ich fragte Kerstin ob wir nicht eben hochgehen sollen zu mir, einfach nur damit wir Daniel nicht stören, das fände ich unfair. Sie willigte ein, wir gingen hoch zu uns und hatten ausgiebigen Sex in meinem Ehebett. Dies nur als ein Beispiel zur Veranschaulichung.Solche Treffen gibt es einfach zu Hauf, und soll es auch geben. Aber eben auch mal Abende zu sechst oder viert, wo viel berührt, gestreichelt, befriedigt oder sich eben auch zurückgezogen wird. Sei es mit dem eigenen Partner oder einem anderen. Ebenso gibt es Nächte, an denen spontan der Partner getauscht wird. Meist ist es so, dass die Männer im eigenen Bett bleiben, je nach Absprache und Lust, tauschen die Damen aber mal für eine Nacht das Schlafzimmer und den Schlafpartner. So etwas wird nicht lange im Voraus abgesprochen und bedarf auch keiner Regelmäßigkeit oder Rotation, das entscheidet sich ganz spontan und von selbst. Da jeder sehr anders tickt, anders aussieht und andere sexuelle Vorstellungen hat, kann viel variiert werden. Je nach dem worauf die Personen gerade Lust haben.Ich hoffe wir konnten euch mit dieser Beschreibung etwas näher bringen, wie wir momentan Leben und zusammen wohnen. Ganz bewusst sind wir auf keine Details eingegangen, da dies den Rahmen sprengen würde und der Überblick wohl verloren geht. Wir freuen uns dennoch schon sehr auf den Sommer, gern beschreibe ich euch eine Fortsetzung mit sicherlich vielen geilen Begegnungen, auch im Garten, wenn dies von euch gewünscht wird. Über ein Feedback würden wir uns natürlich sehr freuen.Auch für Rückfragen zu den einzelnen Personen, Bildern, oder detailliertere Beschreibungen von Einzelheiten, stehen wir euch natürlich jederzeit zur Verfügung. Gern einfach per Kommentar oder privater Nachricht melden.Viele Grüße

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *